UniFR Logo
    >Modules > Römische Armee der Kaiserzeit > Probleme, Fragestellungen und Quellenspektrum zur römischen Armee > Epigraphische und papyrologische Quellen

    CIL VI 1444

    Inschrift eines hohen Beamten

    Legende zur Inschrift :
    Fragmentarische Inschrift aus Rom (CIL VI 1444 = ILS 1022; vgl. jetzt CIL VI, 8. 3, p. 4698 f.). Sie nennt einen bedeutenden General des Kaisers Trajan, der im zweiten Dakerkrieg mit zahlreichen Orden ausgezeichnet wurde. Dass er zweimal Konsul war, Triumphalornamente erhielt und überdies auf Antrag des Kaisers eine Ehrenstatue in Rom, zeigt die grosse Wertschätzung, die Trajan ihm entgegenbrachte. Es handelt sich wohl um Q. Sosius Senecio, zum zweiten Mal Konsul 90 n. Chr.
    Text der Inschrift (lateinisch) :

    " . . . . . . [cum ?Imp(erator) Caesar Nerva Traianus [Aug(ustus) Germanicus] | Dacius gentem Dacor(um) et regem Decebalum | bello superavit ; sub eodem duce leg(ato) pro pr(aetore) ab | eodem donato hastis puris VIII vexillis VIII | coronis muralib(us) II vallari(bus) II classicis II | auratis II, leg(ato) propr(aetore) provinciae Belgicae, leg(ato) leg(ionis) I | Minerviae, candidato Caesaris in praetura | et in tribunatu pleb(is) quaestori provinciae | Achaiae IIIIviro viarum curandarum. | Huic senatus auctore Imp(eratore) Traiano Aug(usto) | Germanico Dacico triumphalia ornamenta | decrevit statuam(que) pecun(ia) public(a) ponend(am) censuit. "

    Text der Inschrift (deutsch) :
    "------ Dem XYZ, ------ als] Kaiser Nerva Traianus Augustus (= Trajan), [Sieger über die Germanen], Sieger über die Daker, das dakische Volk und den König Decebalus im Krieg besiegte; er (der Senator), der unter dem gleichen Feldherrn Trajan Befehlshaber war, wurde von Kaiser Trajan mit acht silbernen Lanzen, mit acht kleinen versilberten Fahnen, mit zwei ‘Mauer’kronen, mit zwei ‘Wall’kronen, mit zwei ‘Schiffs’kronen und zwei Goldkronen ausgezeichnet. Er war Statthalter der Provinz Belgica, Kommandant der 1. Minervischen Legion, Kandidat des Kaisers in der Praetur und im Volkstribunat, Quaestor der Provinz Achaia, Mitglied des Viermännerkollegiums für den Strassenunterhalt. Der Senat beschloss, diesem Senator auf Antrag des Kaisers Traianus Augustus, Sieger über die Germanen, Sieger über die Daker, die Triumphalornamente zu erteilen und beschloss weiter, ihm eine Ehrenstatue aus öffentlichem Geld aufzustellen."

    Erläuterungen zum Inhalt der Inschrift :
    Der römische Kaiser trägt eine ausführliche sog. Kaisertitulatur. In diesem Zusammenhang sind besonders die Siegerbeinamen wichtig, die der Senat nach einem grossen Sieg dem Kaiser zuerkennt. Der Senator, der ein grosser Unterfeldherr von Trajan im Dakerkrieg war, wurde vom Kaiser mit Orden ausgezeichnet : silberne Lanze (= hasta pura): kleine silberne Lanze zum Anstecken. Versilberte Fahne (vexillum) : Orden, die die Militärfahnen abbilden. Mauerkrone (corona muralis) : Orden für den Soldaten (oder hier : dessen General), der als erster eine feindliche Stadtmauer überwand. Entspechend : Wallkrone (corona vallaris) : ...der als erster das Lager des Feindes erstürmte. Schiffskrone (corona classica) : ...der als erster auf ein feindliches Schiff sprang. Triumphalornamente : In der Kaiserzeit war es ausschliesslich der Kaiser, der einen Triumphzug auf das Kapitol führte (Machtmonopol des Kaisers). Als Entschädigung beantragte der Kaiser im Senat, die siegreichen Generäle mit den Triumphalornamenten auszuzeichnen.

    CIL = Corpus Inscriptionum Latinarum, die wichtigste Inschriftenpublikation; ILS = Inscriptiones Latinae Selectae, für beides vgl. die Bibliographie. Diese Hinweise werden im folgenden nicht mehr wiederholt.
Antiquit@s est un projet du Campus Virtuel Suisse - Contact : sandrine.codourey(at)unifr.ch & Centre NTE - Université de Fribourg - Suisse