UniFR Logo
    >Modules > Einführung in die Alte Geschichte > Alte Geschichte in wissenschaftsgeschichtlicher Sicht > Die Begründung der modernen Wissenschaftsdisziplin Alte Geschichte

    Gibbon, Decline and Fall of the Roman Empire

    "Während einer glücklichen Periode von mehr als achtzig Jahren wurde die öffentliche Verwaltung durch die Tugenden und Talente eines Nerva, Trajan, Hadrian und der beiden Antonine geleitet. Zweck dieses wie der beiden nachfolgenden Kapitel ist, die glückliche Lage ihres Reiches zu beschreiben, dann aber, vom Tode des Markus Antoninus an, die wichtigsten Umstände seines Sinkens und Niederfalles zu schildern: eine Umwälzung, deren Andenken nie erlöschen wird, und welche noch immer von den Nationen der Erde gefühlt wird!"

    Die Übersetzung stammt aus: E. Gibbon, Verfall und Untergang des Römischen Reiches, hrsg. v. Dero A. Saunders, übers. v. Johann Sporenschill, Nördlingen 1987, 3.
Antiquit@s est un projet du Campus Virtuel Suisse - Contact : sandrine.codourey(at)unifr.ch & Centre NTE - Université de Fribourg - Suisse