UniFR Logo
    Modules > Römische Armee der Kaiserzeit > Probleme, Fragestellungen und Quellenspektrum zur römischen Armee > Literarische Quellen

    Arrian

    L. Flavius Arrianos (geb. um 95–175 n.Chr.), entstammte einer in Nikomedia in Bithynien (heutige Nordtürkei) ansässigen ritterlichen Familie und stieg unter Traian oder Hadrian in den Senatorenstand auf. Er war u.a. Konsul und Statthalter der Provinz Kappadokien (heutige Osttürkei) von 131–137 n.Chr., wo er einen Einfall der Alanen abwehrte. Neben philosophischen verfasste er vor allem historisch-militärische Schriften, so die "Küstenbeschreibung des Schwarzen Meeres" als Statthalter von Kappadokien für Kaiser Hadrian, dann die Tactica (etwa : "Gedanken zur Taktik") sowie die "Schlachtordnung gegen die Alanen". Sein Hauptwerk ist die Anabasis, die Geschichte des Feldzuges von Alexander dem Grossen, mit der sich anschliessenden "Indike", der Beschreibung Indiens.
Antiquit@s est un projet du Campus Virtuel Suisse - Contact : sandrine.codourey(at)unifr.ch & Centre NTE - Université de Fribourg - Suisse