UniFR Logo
    Modules > Römische Armee der Kaiserzeit > Probleme, Fragestellungen und Quellenspektrum zur römischen Armee > Epigraphische und papyrologische Quellen

    Militärdiplom

    Description

    Contenu

    Militärdiplomfragment aus Brugg, CIL XVI 81

    Legende : Text der Aussenseite des Militärdiplomsfragmentes, das 1928 in Windisch gefunden wurde. Das Militärdiplom ist für einen Praetorianer ausgestellt, der aus Turin stammt. Der Kaiser, der die Entlassungen anordnete, ist nicht genannt; aber aus den Formulierungen wird deutlich, dass es sich um die Zeit zwischen 89 und 134 n.Chr. gehandelt hat : es war vermutlich Hadrian.

    Erläuterungen zum Militärdiplom : Ein sog. Militärdiplom bescheinigt dem nach seiner Dienstzeit entlassenen Soldaten die ehrenvolle Entlassung (honesta missio) und im Falle der Auxiliarsoldaten die Vergabe des römischen Bürgerrechtes an ihn selbst und an seine Kinder sowie das Recht auf eine legale Heirat mit einer peregrinen Frau (=Nichtrömerin). Die Militärdiplome oder Fragmente davon sind eine überaus häufige Quellengattung und erlauben die Rekonstruktion der Heeresgeschichte.
    Wir zeigen hier die gewöhnliche Forschungssituation : in einer Ausgrabung wird ein kleiner Stück Bronze gefunden, das sich nach der Reinigung als Teil eines Militärdiplomes erweist ; dies geschah mit diesem kleinen Stück (8,9 x 5,9 x 0,1-0,15cm), das im Vindonissa-Museum Brugg aufbewahrt wird. Da die Formulierungen fest sind, lassen sich die Texte meist gut ergänzen.
    Ohne dass Sie besonders gut Latein können müssen, erkennen Sie in der ersten erhaltenen Zeile das Wort praetorio, dann cohortibus (= Kohorten) mit Nummern, schliesslich in der Zeile 15 Aug Taur, Augusta Taurinorum, den lateinischen Namen für die Stadt Turin.


    Reproduktion des Textes des Militärdiploms aus CIL XVI 81

    Hier sehen Sie das Bild eines anderen, vollständigen Originals eines Militärdiploms in Bronze, das in Kapitel 3.3. besprochen wird :


    © Vjestnik 30-31, 1997-1998, 83-101

    Wir zeigen Ihnen bereits hier ein vollständiges Militärdiplom, das in Kap. 3.3 (Die Armee als Romanisierungsfaktor) erläutert wird.
Antiquit@s est un projet du Campus Virtuel Suisse - Contact : sandrine.codourey(at)unifr.ch & Centre NTE - Université de Fribourg - Suisse